fussball tipp wm

SSC Neapel – Juventus Turin

Während Serienmeister Juventus Turin schwächelt und nur auf Platz 4 liegt, fegt der SSC Neapel ist in dieser Saison bislang furios durch die Serie A. Die Azzurri stehen mit der Maximalausbeute von 24 Punkten an der Spitze, knapp dahinter lauert Inter Mailand mit 22 Zählern. Am Samstag um 20:45 Uhr treffen die beiden Klubs im Stadio San Paolo aufeinander – wer gewinnt das Topspiel in Italien?

  • Tipp: 0
  • Wettbewerb: Serie A
  • Datum: 21.10.2017
  • Zeit: 20:45 Uhr
  • Beste Quote: 4,50 bei Bet3000
  • Einsatz: 10 €
  • Return: 45 €

Ausgangslage: Ein echtes Spitzenspiel steht auf dem Programm

Der Spitzenreiter empfängt den Tabellenzweiten – in Italien schaut das ganze Land auf das Duell zwischen dem SSC Neapel und Inter Mailand. Nach jahrelanger Dominanz von Juventus Turin (6 Meisterschaften in Serie) winkt der Serie A endlich wieder ein spannender Kampf um den Scudetto. Der SSC pflügte bisher unaufhaltsam durch die Liga: 8 Siege, 26:5 Tore – in allen Kategorien ist die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri das Nonplusultra. Zwar musste das Team unter der Woche in der Champions League eine knappe 1:2-Niederlage bei Manchester City hinnehmen, aber gegen den Tabellenführer aus England kann man verlieren. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie die Mannschaft das kräftezehrende Spiel auf der Insel verkraftet hat. Vielleicht ein Vorteil für Inter Mailand, das in dieser Saison nicht im Europapokal vertreten ist und somit Kräfte für das Liga-Duell sparen konnte. Beflügelt durch den Last-Minute-Sieg im Stadt-Derby gegen Milan (3:2) am letzten Sonntag will sich Inter jetzt die Tabellenführung schnappen. Glauben Sie an einen Auswärtssieg der Mannschaft von Trainer Luciano Spaletti?

Neapel: Der Meistertraum lebt mehr denn je

Wenn man an den SSC Neapel denkt, dann werden schnell die Erinnerungen an Ende der 80er Jahre wach. Mit Superstar Diego Maradona konnte man 1987 und 1990 die beiden einzigen Meisterschaften in der Vereinsgeschichte feiern und holte sich mit einem Sieg gegen den VfB Stuttgart 1989 auch noch den UEFA-Cup. Doch anschließend war mehr als 20 Jahre wenig bis nichts von den Azzurri zu hören, die erst in diesem Jahrzehnt wieder zur Beletage des italienischen Fußballs gehören. Zwei Pokalsiege (2012 und 2014), dazu Vizemeisterschaften hinter Juve waren schon nicht schlecht, doch diese Saison wollen Top-Torjäger Dries Mertens (7 Saisontore) & Co. mehr. Aber dafür müssen die „Sechs-Punkte-Spiele“ gegen direkte Titelkonkurrenten gewonnen werden. Klappt das gegen Inter Mailand oder muss die Sarri-Truppe erstmals Federn lassen?

Inter Mailand: Icardi sorgt mit seinen Toren für eine Renaissance

Kaum ein anderer Name dominiert dieser Tage derartig stark die italienische Presse wie der Inter-Stürmer Mauro Icardi, der zwar bereits seit 2013 für Inter Mailand aufläuft, aber erst jetzt so richtig angekommen ist. Beim Derby-Sieg über Erzfeind AC Mailand steuerte der gebürtige Argentinier alle drei Treffer bei und verwandelte dabei in der Nachspielzeit eiskalt den entscheidenden Elfmeter zum 3:2-Sieg. Nach einem enttäuschenden siebten Platz in der Vorsaison erleben Icardi und die Nerazzurri eine Renaissance und reisen als ungeschlagener Tabellenzweiter nach Neapel. Mit einem Auswärtssieg könnte man sich nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder die Tabellenführung schnappen und vielleicht schießt ja Kapitän Mauro Icardi wieder das entscheidende Tor?

Der direkte Vergleich

Schaut man sich die gemeinsame Bilanz der beiden Teams in den vergangenen 25 Jahren an, so stehen beide Teams auf Augenhöhe: Die Hellblauen kommen auf 14 Siege, während bei sieben Unentschieden die Mailänder mit 15 Siegen knapp führend sind im direkten Vergleich. Letzte Saison verschob sich die Bilanz aber in Richtung der Neapolitaner, die zunächst das Hinspiel zuhause klar mit 3:0 gewannen, ehe man sich auch in der Rückrunde mit 1:0 im Guiseppe-Meazza-Stadion durchsetzen konnte.

Unser Wett-Tipp: Auf X setzen und Gewinn kassieren

Aufgrund des Heimvorteils und der makellosen Bilanz ist der SSC Neapel bei den Buchmachern Favorit für das Spitzenspiel. Doch mit Inter Mailand kommt nun allerdings ein Gast ins Stadio San Paolo, der selbst noch ohne Niederlage ist. Dies wird auch so bleiben, denn wir trauen Inter bei den bärenstarken Neapolitanern ein Remis zu. Setzen Sie also auf Remis und kassieren Sie bei Bet3000 einen leckeren Gewinn von 45 für 10 ab.